Exposure 3510 Vollverstärker

 

Beschreibung

Keine Kompromisse heißt das Motto, das den neuen Exposure 3510 Integrated prägt. Entsprechend ist dieser Bolide, schlicht gesagt, der leistungsstärkte Vollverstärker den Exposure baut. Dabei ahnt man auf den ersten Blick wahrscheinlich nicht, was alles an hochwertiger Technik hinter dieser dicken Frontplatte aus Aluminium steckt. Der Kenner erkennt vielleicht bereits am sanften Lauf des Lautstärke-Reglers dessen außergewöhnliche Qualität. Und so haben auch satte 12 Kilogramm Eigengewicht ihren Grund: Mit seinem ungewöhnlich aufwändigen Netzteil ist der Exposure 3010 Integrated nicht nur schwer, sondern für nahezu alle denkbaren Lautsprecher gemacht. Klangqualität und Leistung für sämtliche Lebenslagen, heißt der Grundsatz, den die englischen Erbauer ihrem 3510 ins Pflichtenheft geschrieben haben. Die neu entwickelte Vorstufe ist dabei ein wesentlicher Faktor für diese außergewöhnliche Musikalität. Extrem schnelle, bipolare Transistoren sorgen in der Endstufensektion für ein Klangbild, das mit unbändiger Dynamik und überaus realistischer Raumabbildung alle Ewartungen übertrifft. Doch auch die für MM- oder MC-Tonabnehmer erhältlichen Phono-Boards sind für anspruchsvolle Vinyl-Hörer auf überragendem Niveau. Durch ihren komplett diskreten Aufbau stehen sie als echte Alternative zu vielfach teureren, externen Phonovorstufen zur Wahl. Mit dem alternativ einzubauenden DAC-Modul steht der 3510 sogar zur Wiedergabe von DSD- und High Res-Files bereit. Musikliebhaber schätzen zudem sicherlich den hochwertigen Kopfhörerausgang, der den audiophilen Exposure Amp mit einem niederohmigen Kopfhörerverstärker komplettiert.



Stereoplay 11-21 Exposure 3510 Testbericht Download



   Zurück